rose marie donhauser

Verwackelte Pancakes

Ein Rezept aus dem Buch: movie dinner

 

Für den Teig:

2 Bananen
150 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 EL Zucker
3 Eier
50 g weiche Butter
1/4 l Milch

Für die Sauce:

2 EL Erdnussbutter
1 EL Ahornsirup
150 g Naturjoghurt

Außerdem:

Butter zum Backen

Die Bananen schälen und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.
Mit Mehl, Backpulver, Zucker, Eiern, Butter und Milch zu einem glatten
Teig verrühren. Mit einem Tuch abdecken und den Teig bei Zimmertemperatur
30 Minuten quellen lassen.
Inzwischen aus Erdnussbutter, Ahornsirup und Joghurt eine Sauce rühren.
In einer kleinen Pfanne portionsweise Butter erhitzen, eine kleine Kelle Teig
eingießen, anbacken lassen, die Pfanne dabei hin und her rütteln - und dann
die Pfannkuchen mit einem Ruck wenden.
Wenn möglich, wieder in der Pfanne auffangen ... Je zwei Pfannkuchen auf
einen vorgewärmtenTeller legen und mit Sauce beträufeln.
Dazu einen schönen starken Kaffee und frisches Weißbrot servieren.

Filmnotiz: Unvergesslich sind alle Filme von Dick und Doof, Stan Laurel
und Oliver Hardy (hier in "Tham Thar Hills", dt. "Laurel & Hardy auf der Walz").
Egal, was sie unternahmen, irgendein Missgeschick passierte immer - ob sie
die Pfannkuchen wohl heil an den Tisch brächten? Wohl nicht...