rose marie donhauser

Rotkohl mit Zimtorangen und Äpfeln

Ein Rezept aus dem Buch: Äpfel und Birnen

 

1 kg Rotkohl
200 ml Orangensaft
2 EL Preiselbeeren
etwas abgeriebene Zitronenschale
1 Msp. gemahlener Zimt
2 Äpfel
1 EL Zucker
100 ml trockener Rotwein
3 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
1 große Zwiebel
50 g Butterschmalz
1/4 l Fleischbrühe
Salz
frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
1 TL Zucker
1 TL Rotweinessig

Den Rotkohl putzen und auf einem Küchenhobel in Streifen schneiden.
In einer Schüssel mit Orangensaft, Preiselbeeren, Zitronenschale und
Zimt vermengen.
Die Äpfel schälen, entkernen und in Streifen schneiden.
Mit Zucker, Rotwein, Nelken und Lorbeerblatt unter den Rotkohl mischen.
Die Schüssel mit Folie abdecken und den Rotkohl im Kühlschrank für
1 Tag marinieren lassen.
Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
In einem großen Topf das Butterschmalz erhitzen und darin die
Zwiebelstreifen andünsten.
Den marinierten Rotkohl einrühren, mit Fleischbrühe aufgießen und alles
bei geringer Hitze etwa 1 Stunde schmoren lassen.
Kurz vor dem Ende der Garzeit mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken.

Tipp: Schmeckt hervorragend zu Enten- und Gänsegerichten