rose marie donhauser

Grießbrot mit Sesam

Ein Rezept aus dem Buch: Gesunde Brote

Gesunde Brote

Tipp: Gesundheit
Verwenden Sie immer >>natives Olivenöl extra<< oder >>natives Olivenöl<<. Diese Aufschrift gibt Ihnen
die Gewähr, dass es sich um reines Olivenöl handelt. Steht auf der Flasche nur >>Olivenöl<<, so ist es
ein Verschnitt mit raffinierten Industrieölen. Und denken Sie daran, dass kalt gepresstes Olivenöl
ungeöffnet nur ca. ein Jahr haltbar ist. Dagegen sind industriell behandelte Öle etwa 2 Jahre haltbar.

Für 1 längliches Brot:

250 g Hartweizengrieß
250 g Weizenmehl
1 frischer Hefewürfel (42 g)
1 TL Zucker
250 ml lauwarmes Wasser
1 EL salz
2 EL Olivenöl
100 g Sesamsamen



Außerdem:

Butter für das Backblech
Mehl für die Arbeitsfläche

Brotbackautomat
Typ/Programm: Normal/Brot

320 ml anstatt 250 ml Wasser hinzufügen.



1. Den Hartweizengrieß und das Weizenmehl in einer Schüssel vermischen und in der Mitte eine
Vertiefung formen. Die Hefe einbröckeln, mit Zucker und Wasser verrühren. Die Schüssel mit einem
Tuch abdecken und den Vorteig 30 Minuten ruhen lassen.

2. Den Vorteig mit Salz, Olivenöl und etwa 80 g Sesamsamen zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Den Teig abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.

3. Den Backofen auf 220 °C (Umluft 200 °C, Gas Stufe 4 1/2) vorheizen und ein Backblech mit Butter
einfetten.

4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten, zu einer Kugel formen und diese zu einem
länglichen Streifen von etwa 20 cm ziehen. Die Oberfläche mit etwas Wasser bepinseln und die
restlichen Sesamsamen darüber streuen. Auf das Backblech legen und nochmals 10 Minuten ruhen
lassen.

5. Das Backblech auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen schieben und in 25 bis 30
Minuten backen.